Um Rücken- und Nackenbeschwerden vorzubeugen, ist es wichtig, am Schreibtisch die richtige Haltung einzunehmen. Das fängt bei der Wahl des richtigen Bürostuhls an: Schließlich ist der Stuhl die Basis für Ihre Sitzhaltung. Ein ergonomischer Bürostuhl schützt Sie vor lästigen Schmerzen und Beschwerden am Rücken, Schultern und Nacken. Ein ergonomischer Bürostuhl sorgt nämlich dafür, dass Ihr Körper optimal unterstützt wird.

Die Bedeutung von Ergonomie

In einem vorherigen Artikel haben wir Ihnen bereits erklärt, dass die richtige Büroeinrichtung Fehlzeiten verhindern kann, nämlich durch die Verwendung verschiedener Farben und Beleuchtungen und durch die Verwendung der richtigen ergonomischen Büromöbel. Wählen Sie daher einen ergonomischen Bürostuhl und einen Sitz-/Stehschreibtisch, um Beschwerden vorzubeugen.

Die richtige Schreibtischhöhe

Ein Wechsel zwischen sitzender und stehender Tätigkeit ist die beste Vorbeugung gegen Beschwerden. Allerdings ist ein Sitz-/Steharbeitsplatz etwas teurer als ein fester Schreibtisch. Wenn Sie an einem festen Schreibtisch arbeiten, ist es wichtig, dass die Höhe des Schreibtisches an Ihre Körpergröße angepasst werden kann. Ein fester Schreibtisch sollte zwischen 74 und 76 cm hoch sein. Die Arbeitsplatte sollte mindestens 120 cm breit und 80 cm tief sein. Wenn Sie an Ihrem Schreibtisch sitzen und der Winkel zwischen Ihren Ober- und Unterschenkeln 90 Grad beträgt, wissen Sie genau, dass Sie gut sitzen!

Sitzende Position am Computer

Monitore

Um Augenschmerzen und Nackenbeschwerden zu vermeiden, sollten Sie Ihre Monitore in Augenhöhe aufstellen. Der ideale Abstand zwischen Ihren Augen und dem Monitor beträgt 80 cm. Wenn Sie kein Maßband zur Hand haben, können Sie auch eine Armlänge dafür verwenden. In dieser Entfernung ist der Bildschirm gut lesbar und müssen Sie Ihre Augen nicht zusammenkneifen, um etwas zu sehen.

Tastatur und Maus

Vielleicht denken Sie nicht sofort, dass Ihre Tastatur und Ihre Maus etwas mit Ergonomie zu tun haben, aber auch diese Elemente sind wichtig für eine korrekte Sitzhaltung. Die Tastatur und die Maus müssen in der gleichen Richtung wie Ihr Monitor positioniert werden. Ihre Hände sollten genügend Platz haben, um entspannt auf der Tastatur zu liegen und Ihre Ellbogen sollten auf den Armlehnen Ihres Bürostuhls aufliegen können.

Haben Sie nach dem Lesen dieses Artikels Zweifel, ob Sie die richtigen ergonomischen Möbel haben und ob Ihre Mitarbeiter die richtige Körperhaltung einnehmen? Fragen Sie einen unserer Berater um Hilfe.